Interessengemeinschaft  Pilzkunde  und Naturschutz

Pilzkundliche Lehrwanderung der IPN im Jahr 2017

am 15.10.2017

 

 

Beginn: 9.30 Uhr

Rückkehr am Treffpunkt um ca. 11.30 Uhr

Danach erfolgt noch eine Ausstellung und eine nochmalige Besprechung der gefundenen Pilzarten.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro und ist nach Bestätigung der Anmeldung zur überweisen.

Die Leiter der Lehrwanderung engagieren sich ehrenamtlich und alle Einnahmen kommen vollständig dem Verein und somit der Erforschung der Pilzarten in der Pfalz zugute.

 

Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist. Im Jahr 2015 und 2016 waren die Lehrwanderungen bereits mehrere Wochen zuvor ausgebucht. Es werden mindestens zwei Pilzsachver-ständige der IPN anwesend sein, um eine gute Betreuung der Teilnehmer zu gewährleisten.

 

Anmeldung mit Angabe von Email-Adresse und Telefonnummer bitte über Ingrid Keth

Email: ingrid.keth@kabelmail.de oder Tel.: 06247/991926.

 
Den genauen Treffpunkt bekommen die angemeldeten Teilnehmer dann ca. 5-6 Tage vorher per Email oder Telefon mitgeteilt, nachdem wir ein geeignetes Exkursionsgebiet mit einem aktuell ausreichendem Pilzwachstum ausgewählt haben. Die Lehrwanderung wird auf jeden Fall im Umkreis (max. 10-12 km) um Bad Dürkheim stattfinden.
 

Diese Veranstaltung dient nicht in erster Linie dem Zweck, mitgebrachte Körbe mit Speisepilzen zu füllen. Diese Lehrwanderung soll vielmehr das Wissen über die heimische Pilzflora und die ökologische Rolle der Pilze in unserer Natur vermitteln. Darüber hinaus kann man auf dieser Lehrwanderung aber auch viel über das sichere Erkennen und Sammeln von Speisepilzen lernen.


Mitzubringen sind bitte geeignetes festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung. Da es sich hier nicht um eine organisierte Sammelwanderung von Speisepilzen handelt, bitten wir auf die Mitführung von Sammelkörben während der Wanderung zu verzichten.

 

Nach der Lehrwanderung werden die Pilze ausgelegt, nochmals besprochen und es können Fragen gestellt werden. Die Leiter der Lehrwanderung engagieren sich ehrenamtlich und alle  kommen Einnahmen vollständig dem Verein und somit der Erforschung der Pilzarten in der Pfalz zugute.